Frühstück

Anreise
Nächte
Abreise
Erwachsene
Kinder

Manche Tage fangen richtig gut an...

Große Auswahl – viel Bio – Fairtrade – Hausgemachtes

…unser Schlafgut-Frühstück

Guten Morgen! Rührei mit Schnittlauch? Veganer Brotaufstrich? Hausgebeitzter Lachs? Brötchen vom Stadtteil Bäcker mit hausgemachter Rhabarber- Bananen Marmelade?

Egal, was das Frühstücksherz begehrt – wir wollen es Ihnen bieten. Mit der saisonal variierenden Auswahl am Frühstücksbuffet, vielen Bio- und Fairtrade- Produkten möchten wir dafür sorgen, dass Sie gut in Ihren Tag in Hannover starten können.

Unser aktuelles Jahreszeiten-Frühstück finden Sie hier.

Sie sind kein Hotelgast? Kein Problem. Mit Vorreservierung decken den Frühstückstisch auch für Besucher von außerhalb – Hier reservieren!

 

Im Folgenden finden Sie Informationen über

einige unserer Lieferanten:

Müsli, Haferflocken und Cookies

Bohlser Mühle

Nachhaltig vom Feld bis ins Regal
Bohlsen ist einer der ganz alten Mühlenstandorte in Norddeutschland – die Geschichte der Wassermühle reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Helmut Krause, der Vater des heutigen Inhabers Volker Krause, gründete dann im Jahr 1952 die Frischebäckerei. Knapp 30 Jahre später stellt Sohn Volker dann auf ökologische Landwirtschaft um. Unter dem Motto „Mehr als die Summe der einzelnen Teile“ erzeugen inzwischen rund 200 Mitarbeiter Backwaren, Müsli, Kekse und vieles mehr. Die Bohlsener Mühle setzt dabei auf Regionalität: für die vielen Getreideprodukte werden hauptsächlich regionale Rohstoffe verarbeitet, Menschen aus der Region finden Arbeitsplätze, und die Region soll für die Menschen attraktiv und lebenswert bleiben.

www.bohlsener-muehle.de

Kaffee, Tee, Nuss-Nougat-Creme und Erdnussbutter

GEPA

Ein fairer Handel
Dieses Unternehmen ist zweifellos anders: Schon 1986 brachte GEPA den ersten fair gehandelten Bio-Kaffee auf den deutschen Markt. Bis heute gilt die „Fair Trade Company“ als Pionier auf ihrem Gebiet und sorgt sich neben einem gerechten Handel von Produkten auch um die Nachhaltigkeit ihrer Verpackungen.

Natürlich verpackt
Bereits vor 20 Jahren erhielt die GEPA einen Innovations- und Nachhaltigkeitspreis für ihre aluminiumfreien Kaffeeverpackungen. Auch die Aromaschutzfolie für Teebeutel besteht zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

Eine Chance für Kleinbauern
Ganz besonders am Herzen liegt dem 1975 gegründeten Unternehmen der faire Handel. Schon in den Anfangsjahren formulierte die GEPA deshalb mit ihren Gesellschaftern, zu denen unter anderem „Misereor“ und „Brot für die Welt“ zählen, strenge Kriterien für den fairen Handel. Sie bieten z.B. Kleinbauern in Südamerika eine faire Entlohnung. Hinzu kommen soziale Projekte in den Herkunftsländern der Produkte, die GEPA unterstützt.

Produkte mit geprüfter Qualität
Alle GEPA-Produkte verzichten auf Gentechnik und unterliegen strengen Qualitätsstandards. So wird beispielsweise der Kaffee im unternehmenseigenen Labor sowie von externen Stellen kontrolliert, bevor er den Handel erreicht. Nicht nur deshalb ist GEPA, was es ist – nämlich wohltuend anders.

www.gepa.de

Brötchen

Die Kleine Bäckerei
Unweit vom Hotel liegt die Bäckerei von Jan und Cornelia Schreyer. Alle Backwaren entstehen in Handarbeit und werden wie früher vor Ort gebacken. Die Backstube der kleinen Bäckerei ist stolz, ohne Backmischungen zu arbeiten. Die frischen Brötchen werden klimafreundlich per Fahrrad ins Hotel geliefert.

Vegane Brotaufstriche

Zwergenwiese

Getreu dem Motto: „So einfach und natürlich wie möglich.“ zeichnen sich die Feinkostprodukte der Zwergenwiese durch eine besonders schonende Herstellungsweise und kurze Verarbeitungszeiten mit kleinen Mengen aus. So bleiben die guten Inhaltsstoffe und der natürliche Geschmack der hochwertigen Bio-Rohstoffe voll erhalten und es kann komplett auf die Trickkiste der Chemie verzichtet werden.

www.zwergenwiese.de

Lindenblütenhonig

Bienenwerk Suderbruch

Das Bienenwerk Suderbruch ist eine Bioland-Imkerei und liegt im Aller-Leine-Tal zwischen Walsrode und Hannover. Die Bienenstände liegen in der nördlichen Region um Hannover verteilt. Teilweise stehen auch Völker in einzelnen Stadtteilen von Hannover.
Gearbeitet wird nach klaren Standards der biologischen Landwirtschaft, bzw. Imkerei. Die Einhaltung dieser Standards wird von einer Kontrollstelle jährlich überprüft. Der Honig wird ausschließlich kalt geschleudert, gesiebt und ohne weitere Behandlung in Gläser gefüllt. Die Imkerei entscheidet sich bewusst gegen jeden Schritt in der Honigverarbeitung, der mit über 30°C Wärme betrieben wird, damit bei der Qualität des Honigs keine Abstriche gemacht werden müssen.

www.bienenwerk.bio

Öle

Ölmühle Solling

Qualität statt Masse – so lautet die Devise in der Ölmühle Solling. In Ihrem kleinen Betrieb in Boffzen, nahe Holzminden, im Weserbergland zwischen Hannover und Göttingen gelegen, verarbeiten Gudrun und Werner Baensch seit 1996 Ölsaaten und Nüsse aus anerkannt ökologischem Landbau zu hochwertigen BIO-Ölspezialitäten.

www.oelmuehle-solling.de

Knusprige Trockenfrüchte

Päx

Bevor die Päx Food GmbH 2009 im badenwürttembergischen Aalen gegründet wurde, gingen langjährige Forschungen zur Vaku­umtechnik voraus. Streng genommen reicht die Entwicklung sogar bis ins 17. Jahrhundert zurück, als der damalige Magdeburger Bürgermeister Otto von Guericke 1649 die Kolbenvakuumluftpumpe erfand und mit für die Zeit spektakulären Versuchen zum Vaku­umverfahren verblüffte.
Und hier schließt sich der Kreis. Exakt am Ort der historischen Erfindung baute Päx Food in Magdeburg auf dem Gelände eines ehemaligen Betriebes für Öl und Fettverarbeitung die „weltweit bislang einzigartige Produkti­onsanlage“ für knusprige, geschmacksinten­sive und natürliche Trockenfrüchte und Gemüse auf. Die Technologie wurde als „Verfahren und Vorrichtung zur Trocknung und Puffung von organischen, wasserfeuch­ten Produkten“ patentiert.

Inzwischen zählt das Unternehmen 20 Mit­arbeiter. Der Vertrieb der Produkte ist längst in vollem Gange und die jüngste Auszeich­nung mit dem „Eathealthy Award“ (in der Kategorie Snacks und Riegel), dem Branchen­preis des Ratgebermagazins für gesunde Er­nährung, belegt die wachsende Bedeutung der noch jungen Warengruppe.
Bei der Abfüllung der Produkte sowie der Konfektionierung für den Online-Shop kooperiert Päx mit mehreren Lebenshilfe-Einrichtungen, um mit Ihrer Knusperfrüchte-Manufaktur Menschen mit geistigen Behinderungen im Arbeitsalltag zu fördern.

www.paexfood.de

Mineralwasser

Auburg Quelle

Das Unternehmen Friedrich Lütvogt besteht seit 1896 und wird heute in der 4. Familiengeneration geführt. Solche Zeiträume setzen ein langfristiges Denken voraus. Nachhaltigkeit statt kurzfristiger Gewinnmaximierung lautet das Handlungsmotiv. Manchem mag dieses in unserer bäuerlichen Herkunft wurzelnde Gedankengut überholt erscheinen, doch Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und 120 Mitarbeiter wissen um den Nutzen von Berechenbarkeit und Verlässlichkeit. Ein Wort muss auch in schwierigen Zeiten ein Wort bleiben.

www.auburg.de

BOOK NOW