Category

Neuigkeiten

Herbstvergnügen ist …,

… ein bunter Herbstmorgen in unserem Hotel Schlafgut: mit hausgemachter herbstlicher Marmelade auf Bio Mehrkornbrötchen, Nuss-Mix, Bio Trockenobst, Bio Kürbiskerne, Bio Buchweizen, Müsli und Traubensaft.

Flockenquetsche Frühstück Hotel Schlafgut

FlicFloc – jetzt wird durchgedreht!,

FlicFloc ist die neue Kornquetsche am Frühstücksbuffet unseres Hotels. Damit kurbeln sich unsere Übernachtungsgäste ihre tägliche Portion Bio Haferflocken selbst und haben auch noch jede Menge Spaß dabei. Als Grundlage hierfür dient regionaler und direkt bezogener Nackthafer in Bioland Qualität von der Bohlsener Mühle aus Uelzen. Die frischen Flocken haben nicht nur geschmacklich sondern auch gesundheitlich einen Mehrwert. Denn anders als bei industriell hergestellten Haferflocken werden sie nicht kurzfristig erhitzt um die Haltbarbarkeit zu gewährleisten. Dadurch bleiben die wertvollen Vitalstoffe erhalten.

Die perfekten Sommer-Biere,

Als Nordstädter fühlen wir uns ja sehr der Herrenhäuser Brauerei verbunden. Deshalb gibt es bei uns auch nur das gute Herri vom Fass. Dennoch haben wir in diesem Sommer einen weiteren Zapfhahn aktiviert. Das naturtrübe Radler von Gilde hat uns überzeugt. Es schmeckt so lecker und erfrischend, dass wir es bei uns direkt vom Fass ausschenken. Mit seinem ausgewogen fruchtigen Geschmack ist dieses Radler ein perfekter Durstlöscher bei jeder Gelegenheit. Ein Biermischgetränk aus naturbelassenen, unfiltriertem Zwickelbier und 50% Erfrischungsgetränk mit Zitronengeschmack. Mit natürlichen Aromen und ohne künstliche Süßstoffe. Frisch vom Fass!

Essbarer Trinkhalm,

Auf Trinkhalme aus Plastik verzichten wir schon lange, aber nun haben wir endlich auch eine gute ökologische Alternative gefunden. Der neue Superhalm ist ein essbarer Trinkhalm aus Apfeltrester und Getreide. Er wird in Deutschland produziert und es werden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe dafür verwendet. Der Trinkhalm schmeckt süß-sauer, ist knusprig und gibt keinen Geschmack an das Getränk ab. Testen Sie den neuen Halm bei uns, z.B. im Lillet Wild Berry an einem warmen Sommerabend auf unserer Terrasse. Selbstverständlich verwenden wir den neuen Trinkhalm auch für die vielen Feiern bei uns im Restaurant, in unserem Foyer und in der Hävemeier & Sander Halle.

Biologisch verpackt,

Ob Lunchbox, Snack oder Menü zum Dinner – unsere Speisen gibt es alle auch zum Mitnehmen. Das Gefäß dafür können Sie sich entweder selbst mitbringen oder wir verpacken Ihnen Ihr Essen in die umweltfreundlichen Greenbox Klappdeckelbehälter von Bionatic. Die Menüboxen bestehen aus Zuckerrohr Restfasern, einem Nebenprodukt der Zuckerproduktion und sind biologisch abbaubar.

Osterpause,

Unser Restaurant bleibt von Karfreitag, den 19.04.2019 bis Ostermontag, den 22.04.2019 geschlossen.

Spargelzeit im Zwischenzeit,

Die Spargelernte hat begonnen! Damit startet die Spargelsaison in diesem Jahr deutschlandweit deutlich früher als gewohnt. Dank des trockenen Herbstes des vergangenen Jahres sowie der frühlingshaften Temperaturen im Februar wurde auch bei uns in Norddeutschland schon der erste Spargel gestochen. Seit heute bringen unser Küchenchef Jens Haucke und sein Köche-Team das “kaiserliche Gemüse“ frisch auf den Tisch und stimmen damit auf den Frühling ein. Unsere aktuelle Spargelkarte finden Sie unter folgendem Link:

Zukunftstag am 28. März 2019,

Auch am diesjährigen Zukunftstag bieten wir wieder Mädchen und Jungen die Möglichkeit, ein Minipraktikum zur Berufsorientierung bei uns zu absolvieren.
Unsere Ausbilder führen durch die Ausbildungsbereiche in der Hotellerie und Gastronomie und stellen die unterschiedlichen Ausbildungsberufe vor.

Segelkino mit Ralf Uka am 3. März 2019,

Mit viel Rückenwind sind wir ins neue Jahr gestartet. Die Leinen sind los, die Anker gelichtet und die Segel gesetzt. Wie jedes Jahr, seit nun mehr zwölf Jahren, lädt der bekannte Segelbuchautor Ralf Uka wieder zum Segelkino bei uns im Restaurant Zwischenzeit ein. Wir starten am Sonntag, den 3. März 2019 um fünf vor zwölf mit einem Frühstücksbuffet und legen anschließend zur Filmreise ab. Wie immer sind die Plätze begrenzt. Wer bilderreich mitsegeln möchte, sollte seinen Platz so bald als möglich reservieren unter segeln@ralfuka.de. Fairwinds und Ahoi!

BOOK NOW